SteuerSparErklärung 2018 - Steuersoftware Test und Vergleich

Mit SteuerSparErklärung 2018 Steuern sparen

Eine Steuererklärung ist mit Arbeit und Zeitaufwand verbunden. Zumal Ende Mai die Abgabefrist für die jährliche Steuererklärung ist und dieser Tag kommt immer näher. Mit dem richtigen Berater oder mit der richtigen Steuersoftware geht die Arbeit leichter von der Hand. Hier bietet sich das Programm SteuerSparErklärung 2018 mit einem guten Preis-Leistungsverhältnis an.

SteuerSparErklärung 2018: ein zuverlässiges Paket

Der Preis für die Steuersoftware liegt im Rahmen. Sie ist einfach zu bedienen und läuft auch auf einem Mac. Einige Tester bemängelten kleine Bedienungsschwächen bei der SteuerSparErklärung 2018. Aber, so das Fazit der Tester, die praktischen und zeitsparenden Funktionen machen die Bedienschwächen wieder wett. Die SteuerSparErklärung 2018 ist ein zuverlässiges Paket für private Haushalte. Die Steuersoftware können jedoch Gewerbetreibende nicht nutzen, was als Nachteil gewertet wird.

Steuersoftware Vergleich

83 von 100 Punkten für SteuerSparErklärung

Das Online-Magazin CHIP bewertet SteuerSparErklärung positiv. Mit einer Punktzahl von 83 von 100 erreicht die Software die Top 5 aller getesteten Produkte. (CHIP-Ausgabe 12/2015)

Steuer-Interview führt durch die Steuererklärung

Das für Steuerprogramme typische Steuerinterview hilft beim Einstieg in die Materie und spricht wichtige Themen an. Im Frage-Antwort-Stil kommen sie mit SteuerSparErklärung 2018 schnell und sicher durch die Steuererklärung. Sie vergessen nichts und erhalten wichtige Tipps zum Steuern sparen und um Geld von Vater Staat zu holen.

Der BelegManager macht es Ihnen möglich, Zeit und Eintippen von Daten zu sparen. Dieser besitzt eine optische Zeichenerkennung und verbindet Belege wie etwa Rechnungen, Kassenzettel usw. mit der SteuerSparErklärung 2018. Sie können Daten aus Scans, Fotos und PDF-Dateien importieren. Die vorausgefüllte Steuererklärung (VaSt) der SteuerSparErklärung 2018 holt mit ELSTER alle beim Finanzamt gemeldeten Daten automatisch, welche vom Arbeitgeber, von Versicherungen oder vom Rententräger zur Verfügung stehen.

Der Sparpotential Simulator zeigt Ihnen als Nutzer genau an, wo Sie noch über Steuererleichterungen sowie Einsparpotential verfügen und schlägt Optimierungsmöglichkeiten automatisch vor. Wenn Sie zum Beispiel oft an verschiedenen Orten tätig sind, ist der Tätigkeitsstätten-Experte sinnvoll. Er zeigt Ihnen, was sie alles geltend machen können. Abschließend können Sie die Steuererklärung ausdrucken oder mit ELSTER an das Finanzamt schicken.

SteuerSparErklärung 2018 im Überblick

  • Führt Sie im Frage-Antwort-Stil durch die Steuererklärung - ohne komplizierte Steuerformulare. Sehen Sie sofort und auf den Cent genau wie sich Eingaben auf Ihre Steuererstattung auswirken.
  • Findet automatisch Steuererleichterungen und schlägt Optimierungsmöglichkeiten vor.
  • Weist Sie auf fehlende oder unplausible Angaben hin: Sie können nichts falsch machen.
  • Versendet Ihre Steuererklärung elektronisch per ELSTER oder druckt die Formulare des Finanzamts mit Ihren Angaben aus.

FAZIT: SteuerSparErklärung 2018 zurecht ein Besteller

Mit der SteuerSparErklärung 2018 kommen Sie Schritt für Schritt zur fertig ausgefüllten Steuererklärung. Übliche Funktionen, wie die Berechnung der voraussichtlichen Rückerstattung oder Nachzahlung und Steuer-Tipps gehören zur Steuersoftware. Das Design ist nüchtern gehalten und eher sachlich. Für den Austausch mit dem Finanzamt oder dritten Personen ließ sich der Hersteller einiges einfallen um dies zu erleichtern. Positiv sind die Musterbriefe, sei es für eine Fristverlängerung oder einen Einspruch usw. Dies erleichtert den schriftlichen Verkehr mit dem Amt erheblich. Mit diesem Paket ist jeder gut beraten. Eine Investition, die sich für die Steuererklärung 2017 lohnt.

SteuerSparErklärung 2018 Preisvergleich

Steuersoftware Vergleich

29,95 Euro
Versand: kostenlos

Systemanforderungen

Betriebssysteme
  • Windows 10
  • Windows 8
  • Windows 7 SP1
  • MacOS
Festplattenspeicher ca. 930 MB
Arbeitsspeicher mind. 1 GB RAM
Prozessor Pentium-PC ab 1 GHz
Grafikauflösung 1024 x 768 mit 16 Bit
Internetzugang für ELSTER, Tutorials und Online-Updates erforderlich

WERBUNG